Bootshaus

Restauranttester bewertet:
Durchschnitt
Essen
Qualität
Service
Ambiente
Preis/Leistung
Besucher bewerten:
Durchschnitt Nicht bewertet
Essen Nicht bewertet
Qualität Nicht bewertet
Service Nicht bewertet
Ambiente Nicht bewertet
Preis/Leistung Nicht bewertet

Frank_Buchholz_web_600x600 Innen_2_web_600x600 Griesflammerie_web_600x600

Küche: Kontakt: Öffnungszeiten:
Deutsch Victor-Hugo-Ufer 1
55116 Mainz
Tel.: 06131-1438700
Mo-So 11 – 23 Uhr
Fazit:
Das „Restaurant Bootshaus“ ist eine traumhafte Location direkt am Rheinufer gelegen und hat damit fast schon eine Ausnahmestellung in Mainz. Ein tolles Ambiente, ein wunderschöner Blick auf Vater Rhein und in der Küche zaubert das Team von Frank Buchholz, der mit seinem Namen garantiert, dass Qualität und Preis-Leistung absolut stimmig sind. Wer hier speist, erlebt eine schmackhafte, regionale und sehr bodenständige Küche. Ahoi. 

Ahoi am Winterhafen

Frank Buchholz mit „Bootshaus“ auf Erfolgskurs

Von Michael Bonewitz

Er liebt das Wasser, hat schon im Tessin, auf Mallorca und auf Sylt gekocht und messerscharf erkannt: „Menschen, die am Wasser leben, sind in der Regel sehr offen“. Viele kennen Frank Buchholz als Sternekoch in seinem Restaurant in Mainz-Gonsenheim. Seit April 2011 hat er sich nun sein zweites kulinarisches Domizil eingerichtet: das Bootshaus, direkt am Rhein gelegen.

Der Patron
„Nein“, schmunzelt, Frank Buchholz, „ich koche nicht selbst im Bootshaus, hier bin ich der Patron, am Herd steht eine eigenständige Brigade.“ Aber eines ist sicher, jedes Gericht, das die Küche verlässt, trägt die Handschrift von Frank Buchholz, der nicht nur die Spitzengastronomie liebt, sondern eben auch die klassische, zumal regionale gut-bürgerliche Küche. Und da hat er schon lange nach einem zweiten Standbein in Mainz gesucht. Als schließlich der Mainzer Ruderverein auf Buchholz zukam, passte alles: das Ambiente, die Lage und das Umfeld am Winterhafen. Ein Bootshaus eben.

Die Stationen
Geboren wurde Frank Buchholz 1967 in Dortmund. Mit 16 sollte er Hotelkaufmann werden. Wie das Leben so spielt, landete er eines Tages in der Küche und wusste sofort: hier gehöre ich hin. Seine Lehr- und Wanderjahre führten ihn zu den besten Köchen Deutschlands: Franz Feckl, Heinz Winkler, ins „Restaurant Tristan“ auf Mallorca (2 Sterne) oder ins „Tantris“ in München (3 Sterne).

Der Aufstieg
1997 eroberte Buchholz auch die mediale Bühne: im Privatsender „Vox“ lieferte er im „Kochduell“ flotte Sprüche und eine unkonventionelle Herangehensweise an den Küchenherd: 1998 wurde er an der Frankfurter Schillerschule Dozent für „Essen und Kunst“, ein Jahr später zeichnete ihn der Gault Millau als „innovativsten Koch des Jahres“ aus. Er zählt zu den Urvätern der „Jungen Wilden“. Und aktuell kocht er auch immer mal wieder im ARD Büffet.

Die Küche
Eine Sterneküche gibt es im Bootshaus nicht, dafür ein klares Bekenntnis zur bodenständigen Hausmannskost und – da bleibt sich Frank Buchholz treu – mit Produkten aus der Region, mit Lieferanten etwa aus Mainz-Gonsenheim, mit örtlichen Fischern, die ihm regelmäßig Waller und Zander aus dem Rhein angeln. Ein besonderer Knüller ist der Mittagstisch – drei Gänge für 15 Euro. Zum Beispiel: Karotten-Orangen-Suppe mit Chili-Croûtons, Kalbsbratwurst mit Kartoffelstampf und Zwiebelsauce und Rote Grütze mit Schlagsahne. Alternativ: Geräucherter Hirschrücken auf Linsensalat, Hühnerfrikassee mit Reis und Weiße Schokoladenmousse mit Sauerkirschen.

Die Getränke
Auch bei der Bierauswahl setzt Buchholz auf die Region und bevorzugt die Kirner Brauerei. Die Weinkarte ist optimal zusammengestellt mit über 80 rheinhessischen Winzern und Lagen, dazu bietet er zwischen acht und zehn offenen Weinen im Ausschank an.

Das Ambiente
Modern und gemütlich sitzt man im Bootshaus, lichtdurchflutet und mit einmaligem Panoramablick auf den Rhein. 120 Gäste haben Platz und wer will, kann auch mal nur ein Gläschen Wein zu kleinen Köstlichkeiten an den robusten Bistrotischen genießen. Umrandet ist das gesamte Restaurant von einer großzügigen Terrasse – und mit seinen Klappliegen im Außenbereich lässt das Bootshaus bei schönem Wetter schon mal Urlaubsfeeling aufkommen.

Fazit
Das „Restaurant Bootshaus“ ist eine traumhafte Location direkt am Rheinufer gelegen und hat damit fast schon eine Ausnahmestellung in Mainz. Ein tolles Ambiente, ein wunderschöner Blick auf Vater Rhein und in der Küche zaubert das Team von Frank Buchholz, der mit seinem Namen garantiert, dass Qualität und Preis-Leistung absolut stimmig sind. Wer hier speist, erlebt eine schmackhafte, regionale und sehr bodenständige Küche. Ahoi.

Info Restaurant Bootshaus, Victor-Hugo-Ufer 1, 55116 Mainz, Tel.: 06131 – 1438700 Öffnungszeiten: Montag-Sonntag 11:00 – 23:00 Uhr

Facebookgoogle_plusmailFacebookgoogle_plusmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Bewerten die Sterne anklicken.
Essen
Qualität
Service
Ambiente
Preis/Leistung